News

Konzerte in Berlin

Claudio Bohórquez wird am 9. und 10. März im Krönungskutschensaal der Hochschule für Musik Hanns Eisler mit dem Pianisten Péter Nagy die Cellosonaten von Brahms spielen. Beginn ist 19 Uhr, der Eintritt ist frei!

Vivacello - Moskau

Claudio Bohórquez war beim diesjährigen Vivacello-Festival in Moskau eingeladen, für einen eintätigen Meisterkurs sowie um Prokofievs Concertino mit dem Russian Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Vahan Mardirossian zu spielen. Das Konzert am 25. November wird live übertragen im Internet (17 Uhr Berliner Zeit), der Streaming-Link dazu ist HIER.

Neue CD - Penderecki

Claudio Bohórquez hat Ende vergangenen Jahres Krzysztof Pendereckis Werk "Largo" aufgenommen, unter der Leitung des Komponisten, gemeinsam mit dem Orchester Sinfonia Juventus. 
Diese Aufnahme wurde jetzt vom polnischen Label Dux in der Reihe der Gesamtaufnahme der Werke von Krzysztof Penderecki veröffentlicht.
Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.

Konzerte in China

Claudio Bohórquez tritt mit zwei Konzerten am 20.und 21. Februar in Peking auf, unter anderem mit Haydns Cellokonzert C-Dur - im Rahmen eines Cello-Festivals mit zahlreichen anderen namhaften Kollegen, organisiert vom Chu-Yi Bing Cello-Ensemble. 
LINK

Rostropowitsch-Festival

Am 4. Dezember wird Claudio Bohórquez beim 3. Rostropowitsch-Festival in Orenburg (Russland) gemeinsam mit Boris Brovtsyn das Doppelkonzert von Johannes Brahms aufführen. Organisiert ist das Festival von Olga Rostropowitsch, der Tochter des legendären Cellisten. Mehr Details dazu gibt es HIER.